Zur Person

Erfahrung
Langjährige Erfahrung als Berater für Einzelpersonen, Gruppen und Teams

Supervision, Coaching, Fallbesprechungen, Weiterbildungen

Verwaltungs- und Führungserfahrung

 

Qualität
Die Mitgliedschaft beim Berufsverband (BSO) ist zugleich ein Qualitätslabel (anerkannte Ausbildung, Weiterbildungen, regelmässige Intervisionen, Q-Gespräche).

 

Curiculum vitae

1959 Geboren in Basel
1979 – 1986 Leitung diverser Kurse in der bündischen Jugendarbeit (Jungwacht / Blauring) / Scharleitung / Kantonsleitung
1982

1982 – 1986
Abschluss Lehrerseminar Basel-Stadt

Lehrer an der Primarschule Kleinbasel
1986 – 2012 Lehrer an der Primarschule Ettingen
1991 – 2012 Praxislehrer Lehrerseminar Liestal
seit 1996 Produktion und Veröffentlichung mehrerer Schüler-/innentheater (Musicals) im Theaterverlag Elgg
Siehe auch unter der eigenen Homepage für Schultheater.
1997 – 2000 Ausbildung in «System Consulting, Supervision und Organisationsentwicklung» am ZAK (Zentrum für Agogik in Basel www.zak.ch)
seit 1997 Kursleiter in der Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung
1998 bis 2009 FHNW: Konzipierung und Durchführung Planspiel für Nachdiplomstudium für betriebwirtschaftliches Management im Nonprofitbereich
seit 1999 Aufnahme der Supervisionstätigkeiten / eigene Kursräumlichkeiten in Ettingen BL. Mitglied BSO (Berufsverband für Supervision) Einzel-, Team- und Gruppensupervisionen, Kriseninterventionen, Kulturentwicklung, Aufträge unter anderem in Schulen, Heimen, Gemeinden, therapeutischen Institutionen und Tagesstätten, Schulleitungscoaching, Dozententätigkeit an der FHNW / Institut Pädagogik (Leitung von Reflexionsseminaren/Mentorat)
2003 – 2012 Schulleiter in Ettingen BL
2004/2005 Ausbildung zum Schulleiter aeb/LCH Luzern
2008 Weiterbildung in kognitiven Interventionsmethoden bei Prof. H. Stavemann (KVT) am ZAK Basel
2012 – 2015 Leiter Abteilung Unterstützung und Abteilung Pädagogik / Amt für Volksschulen BL, Liestal (90%)
seit 2015 Wiederaufnahme und Ausbau der Beratungstätigkeit unter …klar! Beratung